#2 Endlich Kaffee auf dem Spielplatz!

Den Eltern (mit etwas größeren Kindern) unter euch ist es bestimmt auch schon einmal so ergangen: Es geht mit den Kindern zum Spielplatz. Mittlerweile muss man nicht mehr aufpassen, dass sich der Nachwuchs wahlweise Sand oder irgendwelche Kleinteile wie Steine oder Hackschnitzel in den Mund steckt. Man muss auch nicht mehr fürchten, dass sie zu schnell irgendwelche Rutschen runter flitzen oder beim Klettern von Geländern runter fallen. Sprich, die Kindis spielen alleine auf dem Spielplatz und man ist (mehr oder weniger) überflüssig, steht so da und denkt: „Jetzt einen Kaffee und vielleicht noch einen Kuchen dazu, das wärs jetzt!“

Genau dieser Wunsch ging bei mir heute in Erfüllung, denn bei einem Restaurant bei uns im Dorf kann man – Corona sei Dank – jetzt Picknickkörbe (natürlich gefüllt :-)) mieten. Während die Kinder sich also auf dem Spielplatz vergnügten, wurde uns diese Mal die Zeit mit Kaffee, Kuchen und Eis versüßt, was mich definitiv seeeeeehr glücklich machte!