#1: Liselotte Eichhorn

Eine Geschichte von Tilda und Theo Tropberger, entstanden während der Corona-Ferien!

Liselotte Eichhorn lebt zusammen mit ihrem Freund Max und ihren beiden Eichhörnchenbabys Lise und Lotte in einem wunderschönen Park.

Schaue zusammen mit Lise und Lotte den Menschen auf dem Spielplatz zu. Dann kannst du mit den beiden immer müder und entspannter werden und glücklich einschlafen.

Als Erinnerung an eine seltsame, irgendwie blöde aber dennoch auch schöne Zeit …

Es war einmal ein Eichhörnchenmädchen namens Liselotte Eichhorn.

Liselotte lebte in einem wunderschönen Park mit hohen Bäumen, bunten Blumen und einem tollen Spielplatz für große und kleine Kinder.

Liselotte liebte es die Bäume hochzuklettern und von Ast zu Ast zu springen.

Am liebsten machte sie es zusammen mit ihrem allerbesten Freund, dem Eichhörnchenjungen Max.

Liselotte war ein orangenes Eichhörnchen mit einem weißen Bauch und einer weißen Schwanzspitze.

Max war dunkelbraun und hatte ebenfalls einen weißen Bauch.

Manchmal, da saßen Liselotte und Max ganz nah aneinander gekuschelt und gaben sich zarte Eichhörnchenküsse.

Eines Tages begann der Bauch von Liselotte immer dicker und dicker zu werden und ein paar Wochen später schlüpften zwei kleine Eichhörnchenbabys aus Liselottes Bauch.

Liselotte und Max nannten die beiden Lise und Lotte. Liese und Lotte waren orange-dunkelbraun gestreifte Eichhörnchen und hatten wie ihre Eltern ein weißes Bäuchlein.

Die beiden Eichhörnchenkinder liebten es den Menschenkindern beim Rennen,
Lachen und Toben zuzuschauen. 

Am liebsten aber schauten sie ihnen beim Schaukeln zu.

Am Abend dann, wenn die Kinder längst zu Hause von ihren Mamas und Papas in ihre warmen, gemütlichen Bettchen eingekuschelt wurden – da hüpften Lise und Lotte von ihren Ästen herunter auf die Schaukeln.

Liselotte und Max schubsten die beiden Eichhörnchen-
kinder an. Liselotte schubste Lise und Max Lotte.

Und während sie schubsten und schubsten und schubsten wuden Lise und Lotte immer müder und müder und müder.  Und ihre Augen wurden schwerer und schwerer und schwerer, bis sie ganz entspannt und glücklich einschliefen.

Und genauso wirst auch du jetzt immer müder und deine Augen immer schwerer. Und dann kannst du ganz entspannt und glücklich einschlafen. Gute Nacht!

Hier kannst du dir ein PDF zum Ausdrucken von